Die reformierte Kirche Zell

Die reformierte Kirche Zell

Der um 1320 erbaute Kirchturm von Zell birgt in seinem Erdgeschoss einen vollständig ausgemalten Chorraum, der mit dem Neubau von Schiff und Chor in den Jahren 1512/13 seine ursprüngliche Funktion verlor. Die aus der Bauzeit des Turms stammenden Fresken zählen zu den wichtigsten Monumentalmalereien des 14. Jahrhunderts in der Nordostschweiz. Der 1980 und 2002 vom Winterthurer Künstler Hans Affeltranger entworfene Glasgemäldezyklus in der Kirche knüpft an die mittelalterliche Bildtradition an und bildet ein zeitgenössisches Gegenstück zur Ausmalung des Turmchors.

Preis
CHF 13.00
GSK-Mitgliederpreis
CHF 10.00
Typ:
Buch
Seitenzahl
36
Autoren
Christian Renfer
Roland Böhmer
Artikelnummer
SKF-0809D
Inhaltssprache
Deutsch
Erscheinungsdatum
ISBN
978-3-85782-809-6
Verlag
Gesellschaft für Schweizerische Kunstgeschichte