Die Kirchen Wahlern und Albligen, das Chäppeli in Schwarzenburg

Cover «Die Kirchen Wahlern und Albligen, das Chäppeli in Schwarzenburg»

Die Kirchen Wahlern, Albligen und das Chäppeli in Schwarzenburg – drei höchst unterschiedliche Gotteshäuser, die heute in der Kirchgemeinde Schwarzenburg zusammengefasst sind. Vom hohen Mittelalter bis zur kürzlich durchgeführten Verwaltungsreform lässt sich ein gemeinsamer Weg der drei kirchlichen Bauten aufzeigen, der von den Savoyern über die Gemeine Herrschaft Bern-Freiburg zum heutigen Staat Bern führt. Der geistliche Einfluss des Deutschritterordens im Schwarzenburgerland manifestiert sich hauptsächlich im eindrücklichen spätgotischen Chor der Kirche Wahlern. Im Chäppeli Schwarzenburg spiegelt sich hingegen die Realität funktionaler Bedürfnisse in einem dörflichen Alltag wider. Und die Kirche Albligen ermöglicht schliesslich einen Einblick in die Auseinandersetzung zwischen protestantischer Kirchenbautheorie und gelebter Predigt. Nicht zuletzt fasziniert das Schwarzenburgerland mit sonnigen Terrassen, tiefen Schluchten und abwechslungsreicher Hügellandschaft. Dank guter Erschliessung mit Rad- und Wanderwegen wird ein Besuch der Region zu einem beeindruckenden Erlebnis.

 

eBook: Die Kirchen Wahlern und Albligen, das Chäppeli in Schwarzenburg (erscheint 2021)

:)

Preis
CHF 16.00
GSK-Mitgliederpreis
CHF 11.00
Typ:
Buch
Abbildungen
62
Seitenzahl
48
Autoren
Doris Amacher
Artikelnummer
SKF-1071D-PRT
Inhaltssprache
Deutsch
Erscheinungsdatum
ISBN
978-3-03797-713-2
Bandnummer
Serie 108, Nr. 1071
Verlag
Gesellschaft für Schweizerische Kunstgeschichte