Das Schwarze Haus am Glattbach. Ein Herisauer Industriedenkmal

Das Schwarze Haus am Glattbach. Ein Herisauer Industriedenkmal

Herisaus führende Stellung als Industrieort im Kanton Appenzell A.Rh. und als ostschweizerisches Zentrum der Textilveredlung hat alte Wurzeln. Zwischen 1740 und 1780 entstanden westlich des kleinstädtischen Fleckens am Glattbach mehrere Indiennedruckereien. Das «Schwarze Haus», hervorgegangen aus der mittleren Mühle und 1778 in seiner heutigen Gestalt zur «neuen Fabrique» ausgebaut, steht im schweizerischen Rahmen als Zeuge der vorindustriellen Fabrikarchitektur und appenzellischer Holzbaukunst einzigartig da.

Preis
CHF 13.00
GSK-Mitgliederpreis
CHF 10.00
Typ:
Buch
Abbildungen
44
Seitenzahl
28
Autoren
Peter Witschi
Artikelnummer
SKF-0668D
Inhaltssprache
Deutsch
Erscheinungsdatum
ISBN
978-3-03797-203-8
Bandnummer
668
Verlag
Gesellschaft für Schweizerische Kunstgeschichte