Sakrallandschaft Domat/Ems

Cover «Sakrallandschaft Domat/Ems»

Domat/Ems - «il vitg denter tumas», das Dorf zwischen den Hügeln und eine einzigartige kleine Sakrallandschaft mit vielen alten, sehr lebendigen Traditionen im Laufe des Kirchenjahres: glanzvolle Kirchenfeste, unter den drei Stichworten «katholisch, militärisch und musikalisch», als Höhepunkt Fronleichnam mit Festgottesdienst, Prozession und lateinischer Vesper. Mehrere Kirchen und Kapellen von karolingisch über spätgotisch und barock bis ins 20. Jahrhundert, mit vielfältigen und reichen Schätzen: markante Kirchtürme, ein spätgotischer Flügelaltar, klagende Frauen, «Das himmlische Jerusalem» und ein Paradiesgärtlein im Irdischen. Selbst beim Gang durchs Dorf begegnet man vielen Zeugnissen der nach wie vor engen Verbindung der Emser mit ihren Kirchen und einem gelebten Glauben. Selbst das Wappen der Gemeinde zeigt einen Heiligen: Johannes der Täufer mit dem Lamm Gottes, Schutzpatron der spätgotischen Baselga Sogn Gion Battesta und gleichzeitig der Dorfpatron. Viele Heilige, viel Gold und Glanz - Sakrallandschaft Domat/Ems.

 

eBook: Sakrallandschaft Domat/Ems (erscheint 2021)

:)

Preis
CHF 19.00
GSK-Mitgliederpreis
CHF 14.00
Typ:
Buch
Abbildungen
101
Seitenzahl
80
Autoren
Barbara Tobler
Artikelnummer
SKF-1068D-PRT
Inhaltssprache
Deutsch
Erscheinungsdatum
ISBN
978-3-03797-710-1
Bandnummer
Serie 107, Nr. 1068–1069
Verlag
Gesellschaft für Schweizerische Kunstgeschichte