Pfarrkirche St. Martin und Beinhauskapelle St. Anna in Baar

Pfarrkirche St. Martin und Beinhauskapelle St. Anna in Baar

Die erste Steinkirche entstand um 700. Obwohl die heutige Kirche spätbarocke Schmuckfreude zur Schau trägt, stammt ihr Mauerwerk fast ganz aus den Jahren nach 1360; ebenso der in romanischen Formen gehaltene, wuchtige Turm, das Wahrzeichen von «Alt Fry Baar». Die Umformung des strengen, spätmittelalterlichen Raumes in einen heiteren Rokoko-Saal ist das gelungene Werk eines eingespielten Teams: des Ausstattungskünstlers Anton Klotz und der Gebrüder Scharpf sowie des Malers Antoni Schueler. Eine einmalige Ingenieurleistung verbirgt sich unter dem Dach des breiten Kirchenschiffs: der 1557 von Meister Vit Wamister konstruierte, freitragende Dachstuhl, der die erst im 19. Jahrhundert erfundene Idee eines «Gitterträgers» vorwegnimmt.

Preis
CHF 16.00
GSK-Mitgliederpreis
CHF 11.00
Typ:
Buch
Seitenzahl
56
Autoren
Josef Grünenfelder
Artikelnummer
SKF-0831D
Inhaltssprache
Deutsch
Erscheinungsdatum
ISBN
978-3-85782-831-7
Verlag
Gesellschaft für Schweizerische Kunstgeschichte