Moderne Glasmalerei im Jurabogen

Der Jura besitzt ein aussergewöhnlich reiches glasmalerisches Erbe aus der Zeit nach dem Zweiten Weltkrieg. Die Kirche von Courfaivre, 1953 von Fernand Léger mit Glasfenstern ausgestattet, markiert den Ausgangspunkt für eine beispiellose Reihe von modernen Buntglasfenstern. Jedes Werk zeugt vom lebendigen Austausch zwischen Architekten, Künstlern und Glashandwerkern. Die hier vorgestellten Bauten und ihre Glasfenster sowie Kurzeinführungen in die wichtigsten Techniken der Glasmalerei geben einen eindrücklichen Einblick in die neue Blütezeit dieser Kunstgattung.

 

Version française: Vitraux contemporains de l’arc jurassien
E-Book Deutsch: Zeitgenössische Glasmalerei im Jurabogen (erscheint im Frühjahr 2019)
E-Book Française: Vitraux contemporains de l’arc jurassien (paraîtra au printemps 2019)

:)

Preis
CHF 16.00
GSK-Mitgliederpreis
CHF 11.00
Typ:
Buch
Abbildungen
59
Seitenzahl
60
Autoren
Angela Schiffhauer
Astrid Kaiser
Camille Noverraz
Régine Bonnefoit
Valérie Sauterel
Artikelnummer
SKF-1023D-PRT
Inhaltssprache
Deutsch
Erscheinungsdatum
ISBN
978-3-03797-359-2
Bandnummer
Serie 103, Nr. 1023–24
Verlag
Gesellschaft für Schweizerische Kunstgeschichte