Die Stadtkirche Winterthur

Die Stadtkirche Winterthur besteht in ihrer heutigen Gestalt aus einem spätromanischen Chor, an den kurz vor der Reformation ein neues Langhaus angebaut wurde. An ihrer Stelle stand aber bereits im 7./8. Jahrhundert ein Kirchenbau. Die darauf folgenden Bauetappenspiegeln die Entwicklung der Siedlung an der Eulach zur Stadt. Die Wirkung des Innenraums wird durch die Ausmalung der 1920er Jahre bestimmt. Die Bilder von Paul Zehnder sind ein einzigartiges Beispiel figürlicher Wandmalerei in einer reformierten Kirche. Prunkstück der Ausstattung ist der prächtige barocke Orgelprospekt.

Preis
CHF 13.00
GSK-Mitgliederpreis
CHF 10.00
Typ:
Buch
Abbildungen
41
Seitenzahl
36
Autoren
Sibyl Kraft
Artikelnummer
SKF-0924D
Inhaltssprache
Deutsch
Erscheinungsdatum
ISBN
978-3-03797-089-8
Verlag
Gesellschaft für Schweizerische Kunstgeschichte