Die reformierte Kirche Neumünster in Zürich-Riesbach

Die reformierte Kirche Neumünster in Zürich-Riesbach

Der Neumünsterkirche von Architekt Leonhard Zeugheer (1812–1866) kommt ein bedeutender Stellenwert innerhalb der reformierten Schweizer Sakralbauarchitektur des 19. Jahrhunderts zu. Der klassizistische Bau von 1836–1839 setzt aufgrund der erhöhten Lageund mit seinem kantigen Frontturm einen bedeutenden Akzent am untersten Zürichseebecken. Die Neumünsterkirche besitzt in verschiedener Hinsicht – Orgel, figürliches Bild und Heizung – Pioniercharakter im reformierten Sakralbau des Kantons Zürich.

Preis
CHF 16.00
GSK-Mitgliederpreis
CHF 11.00
Typ:
Buch
Abbildungen
58
Seitenzahl
48
Autoren
Thomas Müller
Artikelnummer
SKF-0954D
Inhaltssprache
Deutsch
Erscheinungsdatum
ISBN
978-3-03797-162-8
Verlag
Gesellschaft für Schweizerische Kunstgeschichte