Die Pfahlbauten der Schweiz

Die Pfahlbauten der Schweiz

Seit 2011 sind die «Prähistorischen Pfahlbauten um die Alpen» als serielle internationale Stätte Teil des UNESCO-Welterbes. 56 der insgesamt 111 eingetragenen Fundstellen von sechs beteiligten Ländern liegen in der Schweiz. Typisches Merkmal der prähistorischen Pfahlbauten ist ihre Bauweise in oder am Wasser.

Der Kunstführer gibt Einblick in die wechselhafte Geschichte der Pfahlbauten seit ihrer Entdeckung Mitte des 19. Jahrhunderts. Die Fundorte und Funde der Schweiz werden vorgestellt und zeitlich, geografisch und kulturell eingeordnet. 20 Routenvorschläge mit praktischen Hinweisen führen zu einer Auswahl verschiedener Fundstellen, die mit einer Vielzahl von Lehrpfaden, Rundgängen, Museen und Archäologischen Parks das Welterbe erfahrbar machen.

Version française: Les Palafittes suisses
Versione italiana: Le palafitte in Svizzera
English version: Pile Dwellings in Switzerland

E-Book Deutsch: Die Pfahlbauten der Schweiz
E-Book Française: Les Palafittes suisses
E-Book Italiana: Le palafitte in Svizzera
E-Book English: Pile Dwellings in Switzerland

:)

Preis
CHF 19.00
GSK-Mitgliederpreis
CHF 14.00
Typ:
Buch
Abbildungen
95
Seitenzahl
96
Autoren
Pierre Corboud, Gishan F. Schaeren, Swiss Coordination Group UNESCO Palafittes
Artikelnummer
SKF-0988D-PRNT
Inhaltssprache
Deutsch
Erscheinungsdatum
ISBN
978-3-03797-254-0
Bandnummer
Serie 99, Nr. 988–989
Verlag
Gesellschaft für Schweizerische Kunstgeschichte